Paris Geheimtipps : die Printemps-Terrasse

Paris Geheimtipps

Terrasse des Printemps Paris

Paris gilt als eine der teuersten Städte der Welt – was auch ich nur bestätigen kann. Es gibt aber auch tolle Spots und Möglichkeiten, die Stadt günstig oder sogar gratis zu erkunden. Hier kommt einer meiner persönlichen Paris Geheimtipps: die Panorama-Terrasse in der 9. Etage des Luxus-Kaufhauses Printemps.

 

#Wie komme ich hin?

Das Kaufhaus befindet sich wie auch die Galeries Lafayette auf dem Boulevard Haussmann. Dort kommt man entweder zu Fuß, oder mit der Metro 9 (Station „Havre Caumartin“), der Metro 7 (Station „Chaussée d’Antin-Lafayette“) oder per RER mit der Linie A (Station „Auber“) hin.

 

#Welches Printemps-Geschäft und welche Etage?

Es gibt drei Printemps-Geschäfte auf dem Boulevard Haussmann, von denen zwei durch eine Passage miteinander verbunden sind. Das mit der Terrasse ist das Printemps „Beauté et Maison“. Dort dann einfach per Aufzug oder Rolltreppe bis in die oberste (9.) Etage hochfahren. Ich persönlich nehme immer die Rolltreppe, weil ich mir gerne pro Etage die neuesten Trends und Artikel ansehe.

Paris Geheimtipps

Paris Geheimtipp

Die Panorama-Terrasse ist ausgeschildert, da sie in vielen Touristenführern auch als Tipp aufgeführt ist und Besucher des Kaufhauses oft eben auch nur wegen der Terrasse kommen. Unter den Parisern ist die Terrasse überraschenderweise weniger bekannt obgleich der Zugang völlig kostenfrei und sie nie überfüllt ist. Oben angekommen gelangt man über die Caféteria „Déli-Cieux“ zur Terrasse. Wer will kann sich hier Getränke oder etwas zum Essen holen und es sich dann auf einem der Tische drinnen oder draußen bequem machen. Das Café ist vollständig verglast – somit hat man auch im Winter oder bei schlechtem Wetter eine sehr schöne Aussicht, ohne schlechten Witterungsbedingungen direkt ausgesetzt zu sein. Allerdings: es ist verboten, auf der Terrasse selbstmitgebrachte Speisen & Getränke zu verzehren. Ich selbst habe das Essen im Déli-Cieux noch nicht probiert, laut Hörensagen soll es aber korrekt sein. Preislich ist es wie überall in Paris überteuert: ein Schinken-Sandwich kostet etwa 7-8 Euro.

Paris Geheimtipps

Ein wirklich schöner Ausblick

#Was erwartet mich?

Man hat wirklich einen tollen Panorama-Ausblick über die gesamte Stadt und sieht viele nennenswerte Monumente wie Sacre Coeur, die Opéra Garnier, die Madeleinekirche, Notre Dame, die Tour Montparnasse und natürlich als Highlight den Eiffelturm. Für mich bietet sie einen der schönsten Ausblicke über die Stadt – und das ohne lange Warteschlangen und völlig gratis. Also ein Abstecher, den ich auf jeden Fall bei einem Parisbesuch einbauen würde, zumal sich das Printemps ja in einem sehr schönen und zentralen Viertel befindet, wo es vieles weitere zu besichtigen gibt.

#Mehr Infos:

Printemps Haussmann – Beauté et Maison – 9. Etage

64 Boulevards Haussmann

75009 Paris

Zugang : Métro Havre Caumartin (Linie 3), Métro Chaussée d’Antin-Lafayette (Linie 7), Auber (RER A)

Öffnungszeiten: Von Montag bis Samstag 9h30 à 20h, donnerstags bis 20h45

Tarif : Gratis

Wollt ihr weitere Paris Geheimtipps? Oder habt ihr einen Tipp für mich? Schreibt mir, ich freue mich! Weitere Infos findet ihr auch unter meinem Gastbeitrag auf GoEuro.

Liebe Grüsse aus Paris

Karo

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someoneShare on Google+Share on Tumblr

3 comments on “Paris Geheimtipps : die Printemps-Terrasse”

  1. Dank für diesen großartigen Artikel.Ich mag Deine Webseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.