Bourjois Lippenstift Edition Rouge Velvet

Bourjois-Rouge-Edition-Velvet

Ich weiß nicht mehr wie oft und wie lange ich jedes Mal vor den Bourjois Rouge Velvet Lippenstiften stand. Eigentlich hätte ich gar nicht so ein Ding draus machen brauchen und einfach zugreifen können, wie ich jetzt weiß. Aber nachdem meine „Sammlung” an fast unbenutzten Lippenstiften in meinem Kosmetikschub stetig anwächst, wollte ich nicht schon wieder eine Fehlinvestition tätigen – und schließlich sind die Bourjois-Lippenstifte für ca. 14 Euro auch nicht gerade suuuper günstig… Also, erstmal testen. In Frankreich werden Bourjoisprodukte teils auch in Parfumerien, wie z.B. bei Douglas angeboten, wo ich das Produkte testete. Dort bekomme ich einen frischen Applikator und muss so nicht den Original-Applikator benutzen. Was mich übrigens auf das Produkt aufmerksam werden ließ, war das Versprechen auf ein mattes, lang anhaltendes Finish, ohne die Lippen auszutrocknen und ohne zusätzlich notwendige Fixierung durch ein Lippenbalsam, wie es z.B. bei den L’Oréal Indefectible Lippenstiften nötig ist. Ich schwanke zwischen den Farbtönen 02 Frambourjoise, 05 Olé Flamingo und einem nudefarbenem Ton, dem 07 Nude-ist. Letztlich entscheide ich mich für 05 Olé Flamingo, dem eindeutig intensivsten Farbton meiner Vorauswahl. Ich habe Lust auf Farbe und möchte eine Art Kontrastlook zu meinem eher blassen Teint und den blauen Augen ausprobieren.

Bourjois Lippenstift Rouge Edition Velvet

Bourjois 05 Olé Flamingo

Beim ersten Auftragen habe ich etwas Schwierigkeiten, nicht zu viel Produkt aufzunehmen. Etwas ungewohnt ist die Handhabung erstmal schon im Vergleich zum klassischen Lippenstift, aber wenn man die Farbe in mehreren Schichten aufträgt, geht es ganz gut und ich erziele am Ende ein gleichmäßiges Ergebnis. Wenige Augenblicke später ist das versprochene matte Finish da. Ich bin begeistert – genau so wollte ich, dass es aussieht. Vom Tragegefühl her finde ich den Lippenstift sehr angenehm. Zunächst eher cremig bzw. fast ölig (aber nicht unangenehm) oder auch samtig (deshalb wahrscheinlich der Produktname), was mich aufgrund des Matteffektes überrascht. Später, sobald die Farbe festgezogen ist, merkte ich fast gar nichts mehr vom Produkt auf meinen Lippen. Nun zum Härtetest: wie lange bleibt die Farbe genau so drauf? Und wie fühlen sich meine Lippen am Ende des Tages an? Es steht noch der ganze Nachmittag im Shoppingcentrum bevor. Immer wieder prüfe ich im Spiegel nach, trinke, esse – und muss sagen, die Farbe bleibt zum Großteil auf den Lippen und setzt sich nur wenig z.B. am Glasrand oder Besteck ab – 100% haftfest ist sie aber nicht.

 

Colour-Swatch-Ole-Flamingo Bourjois Lippenstift

Colour Swatch Olé Flamingo

Am Abend versuche ich Farbreste erst per Crème, dann mit dem Créaline Gesichtswasser zu entfernen, was aber nur zum Teil gelingt (das Créaline funktionniert eindeutig besser, hinterlässt aber einen bitteren Geschmack auf den Lippen). Restlos entfernen kann ich den Lippenstift erst mit dem Respectissime Makeup-Entferner (da der auch wasserfestes Make-up entfernt, leider aber ebenfalls bitter schmeckt). Was das Lippengefühl angeht, merke ich schon, dass ich ein Superhaftprodukt drauf hatte, aber meine Lippen sind wesentlich weniger ausgetrocknet als nach dem Tragen anderer Longlastinglippenstifte, von denen manchmal meine Lippen regelrecht brannten. Fazit: ich hole mir nach dem Wochenende die Farbe 05 Olé Flamingo!. Nach mehrmaligem Tragen kann ich meine oben geschilderten Erfahrungen bestätigen. Von allen meinen Lippenstiften ist es letztlich der Rouge Velvet, den ich am häufigsten (wenn auch nicht täglich) trage und an dem ich derzeit die größte Freude habe.

Nachtrag:  ich hab mir mittlererweile auch noch einen zweiten Farbton besorgt und zwar die Farbe 02 Frambourjoise 😉

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someoneShare on Google+Share on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.